Samstag, 21. April 2018

Nicht leicht zu toppen: Italienischer Priester verzockte 500.000 Euro im Spielcasino!

Mehr als 500.000 Euro aus seiner Pfarrgemeinde hat ein italienischer Priester im Spiel-
casino verloren.
Wie die Medien melden, wurde der Priester zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt und muss das verzockte Geld zurückzahlen.
Ich frage mich allerdings, wie er das wohl schaffen will - mehr als 500.000 Euro plus Zinsen?!

Man lese und staune --> HIER und HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Das ist schlimm, aber man muss wohl auch fragen,
    warum das so lange niemand aufgefallen ist.
    Hat niemand die Finanzen der Pfarrei geprüft?

    Ich halte s o l c h e Vergehen für viel schlimmer:

    https://www.n-tv.de/panorama/Ex-Priester-muss-in-Psychiatrie-article20301724.html

    AntwortenLöschen
  2. Die Beurteilung dieses Falles hängt davon ab, ob der Priester konservativ oder modernistisch war. Leider verrät uns der Kreuzknappe dies nicht.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================